Forschungsbörse

Auch wir sind dabei!
Willkommen in der Forschungsbörse im Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt!
Die Stadt ist für die meisten Menschen heute schon der Lebensort Nummer eins. Täglich werden es mehr. Denn das Leben in der Stadt ist attraktiv. Dazu tragen die Ergebnisse aus Wissenschaft und Forschung bei. Ihre Lösungen werden künftig noch stärker gebraucht, wenn Städterinnen und Städter ihre Zukunft selbstbestimmt gestalten.
Zum Start des Wissenschaftsjahres 2015 – Zukunftsstadt wird die Forschungsbörse erweitert: Schulen können über die Online-Plattform dann auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die die Zukunft der Städte erforschen, in den Unterricht einladen. Mit dabei zum Beispiel Nachhaltigkeitsexpertinnen und –experten aus der Ökologie, Ökonomie und Biologie, aber auch aus den Ingenieurswissenschaften, der Stadtentwicklung und Architektur, den Wirtschaftswissenschaften, der Soziologie, Geschichte oder Philosophie.
Die Forschungsbörse der Wissenschaftsjahre ist eine Vermittlungs-Plattform für den direkten Kontakt zwischen Wissenschaft und Schule: Mehr als 670 Forscherinnen und Forscher beteiligen sich bereits in der Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und besuchen Schülerinnen und Schüler im Unterricht.
Sie wollen mehr über die Experten der Forschungsbörse wissen? Hier geht es zur Übersicht aller Teilnehmenden.

  • Bericht vom Unterrichtsbesuch

    Die Klasse 10d der Oberschule behandelte im Biologieunterricht intensiv das spannende Thema Genetik und alle Schülerinnen und Schüler fanden diesen Bereich sehr interessant und wichtig. Auf Initiative der Biologielehrerin Frau Eilers bewarb sich die Klasse um eine Teilnahme an der Forschungsbörse 2015. Wir hatten Glück und die Forschungsbörse stellte den Kontakt zu einer absoluten Spezialistin auf dem Gebiet der Knochenmark- und Blutstammzellentransplantation her.

  • Im Klassenzimmer der Zukunftstadt

    m Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt bringt die Forschungsbörse wieder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den Unterricht. Die Experten der Forschungsbörse reden mit den Schülern darüber, wie Wissenschaft und Forschung unsere Städte und unseren Alltag mitgestalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren